Arena Stuttgart

Austragungsort
der UEFA EURO 2024

Arena Stuttgart

Hochmoderner Austragungsort
der UEFA EURO 2024

Rechtzeitig vor der Europameisterschaft im eigenen Land wurde Deutschlands sechstgrößte Sportstätte aufwändig modernisiert und entspricht nun höchsten internationalen Standards. Fünf Spiele der UEFA EURO 2024 werden in der Arena Stuttgart ausgetragen, darunter mindestens eine Partie der deutschen Nationalmannschaft und ein Viertelfinale. Am 19. Juni 2024 tritt die DFB-Auswahl in der baden-württembergischen Landeshauptstadt zu ihrem zweiten Gruppenspiel an.

Mit dem Neuaufbau der Haupttribüne entstanden auch neue Mannschaftskabinen, Sportfunktionsräume, ein High-Tech-Mediencenter inklusive Fernsehstudios und ein neuer Businessbereich. Die umgebauten Bereiche stammten teilweise aus dem Jahr 1974 und waren damit wesentlich älter als die anderen Bereiche des Stadions, die in den letzten Jahren schrittweise modernisiert wurden.

Loading...
Loading...
Loading...

Neue Dimension für UEFA EURO 2024

Top-Infrastruktur, einzigartiges Tunnelclub-Erlebnis

Das während des Austragungszeitraums der UEFA EURO 2024 nach den Vorgaben der UEFA als Arena Stuttgart (englisch: Stuttgart Arena) firmierende Stadion fasst nach dem Umbau bei internationalen Spielen ohne Stehplätze 54.272 Zuschauer:innen. Bei den Bundesliga-Heimspielen des VfB Stuttgart bietet die Spielstätte Platz für 60.058 Fans. Im Hospitality-Bereich stehen Gästen 64 Logen für rund 1.000 Personen zur Verfügung. Im Mediencenter gibt es 148 Arbeitsplätze für Fernseh-, Radio- Digital- und Zeitungs-Berichterstattende. Dort liegt auch der 340 Quadratmeter große Raum für Pressekonferenzen. Darüber hinaus dazu wurden vier Reporter:innen-Kabinen und vier Fernsehstudios mit jeweils 40 Quadratmetern Fläche eingerichtet.

Neugestaltet und um rund 8.000 Quadratmeter erweitert wurde der Business-Bereich des Stadions. Highlight ist dabei der „Tunnelclub“ mit Einblicken auf den Spielbetrieb und auf die Mannschaften. Aus voll verglasten Räumen können hier 220 Gäste die Spieler auf ihrem Weg von der Kabine aufs Spielfeld beobachten – ein bislang in Deutschland einzigartiges Konzept.

© VfB Stuttgart
Arena-Modernisierung mit Umweltbewusstsein

Beton-Recycling und LED-Technik

Auch das Thema Nachhaltigkeit wurde beim Umbau großgeschrieben. Beim Entkernen und Neuerrichten der Haupttribüne setzte die Projektleitung auf Recycling von Baumaterialien und Teilen der vormaligen Inneneinrichtung. So konnten rund 90 Prozent des im alten Tribünenkörper verbauten Betons wiederaufbereitet und neu verbaut werden, hierbei wurde zusätzlich CO2-reduzierter Beton verwendet. Bei der Beleuchtung der Arena und der neuen Flutlichtanlage kommt energiesparende LED-Technik zum Einsatz. Seit Sommer 2023 ist ein computergesteuertes und energieeffizientes Beschallungssystem im Einsatz. Außerdem verfügt die Arena nun erstmals über eine eigene Catering-Großküche, in der bevorzugt regional erzeugte Lebensmittel verarbeitet werden.

Arena Stuttgart – rundum modernisiert und bereit für die Teams aus Europa

Diese fünf Spiele werden in der Host City Stuttgart ausgetragen:

Sonntag, 16. Juni 2024, 18:00 Uhr: Gruppe C - Slowenien vs. Dänemark
Mittwoch, 19. Juni 2024, 18:00 Uhr: Gruppe A - Deutschland vs. Ungarn
Sonntag, 23. Juni 2024, 21:00 Uhr: Gruppe A - Schottland vs. Ungarn
Mittwoch, 26. Juni 2024, 18:00 Uhr: Gruppe E - Belgien vs. Playoff-Sieger B
Freitag, 05. Juli 2024: Viertelfinale (evtl. mit der DFB-Auswahl)

Die Arena Stuttgart in Zahlen:

Eigentümerin:
Stadion NeckarPark GmbH & Co. KG

Betreiber:
VfB Stuttgart Arena Betriebs GmbH

Standort:
NeckarPark im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt

Zuschauerkapazität:
Internationale Wettbewerbe: 54.272  Sitzplätze
Bundesliga: 60.058 Sitz-und Stehplätze

Hospitality:
66 Logen für insgesamt 980 Personen
3.656 Business Seats (incl. Gegentribüne und Untertürkheimer Kurve)

Presse:
148 Presseplätze (TV, Radio und Print)
4 Reporter:innen-Kabinen
Pressekonferenz-Raum (ca. 220 m²)
3 TV-Studios (ca. 40m²) und ein gläsernes Studio

Behinderteneinrichtungen:
221 rollstuhlgerechte Zuschauer:innenplätze mit Platz für je eine Begleitperson, gesonderter Zufahrt und barrierefreien Sanitäreinrichtungen
30 Plätze für Sehbehinderte mit eigener Live-Reportage

Sanitärbereiche:
1080 Toiletten: 213 Herren-WCs, 491 Urinale, 382 Damen-WCs sowie 
22 Behindertentoiletten

Kioske:
31 Kioske: 10 auf der Haupttribüne, jeweils 7 auf der Gegentribüne, Cannstatter Kurve und Untertürkheimer Kurve

Flutlichtanlage:
Beleuchtungsstärke insgesamt: 2.151 lx
284 Strahler (je 1,8 kW)
136 Strahler (je 2,0 kW)

Videoleinwände:
2 LED-Videoleinwände (ca. 600.000 LEDs)
Größe: je 61,2m² (12m x 5,10m) 
Gewicht: ca. 6,8 Tonnen 

Rasen:
Maße: 105 m x 68 m 
ca. 27 km verlegte Rohrleitungen für die Rasenheizung

Parkplätze:
17.670 Parkplätze rund um die Arena Stuttgart,
davon 140 gekennzeichnete Behindertenparkplätze

Ausmaße:
Maße des äußeren Dachrings: 
Längsrichtung: 273 Meter
Querrichtung: 224 Meter 
Höhe: 47,10 m über der Haupttribüne / 38,50 m über der Gegentribüne 

Dach:
Dachfläche: ca. 41.750 m² 
Material: PVC-beschichtetes Polyestergewebe mit einer Lichtdurchlässigkeit von ca. 8% und einer Fluorendbeschichtung

Zugangssystem:
Die Zugangskontrolle zum Stadion erfolgt durch ein elektronisches System mit 100 Drehkreuzen