Zum Inhalt springen

Faires Fußballturnier

11.10.2023
Rund 50 Jugendliche und junge Erwachsene kickten mit Julian Schieber
csm_Faires_Fussballturnier_01_8c333e29b0.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_02_a8cbdb6ba7.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_03_ca77b47ec9.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_04_9e1f005719.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_05_01_9957bc4395.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_05_02_d227b98dfc.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_06_0082abd914.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_07_b43ad54a84.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_08_e32a0a954c.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_09_489c1641ad.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_10_83d86baccf.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_11_c437dcd348.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_12_c2c7c45980.jpg
csm_Faires_Fussballturnier_13_c85c11e373.jpg

Fairness und Fußball sind zwei Begriffe, die eng miteinander verbunden sind und die beim „Fairen Fußballturnier“ der Host City Stuttgart am Freitag, 13. Oktober 2023, im Mittelpunkt standen. Knapp zwei Monate vor dem Final Draw und der Gruppenauslosung zur UEFA EURO 2024 rollte der Ball in der Sporthalle Nord: Rund 50 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis Mitte 20 kickten beim Fairen Fußballturnier, organisiert in Kooperation mit dem Gemeinschaftserlebnis Sport (GES) und ihrem Projekt „Nachtschwärmer“ sowie dem Jugendhaus Nord. Ebenfalls dabei: Julian Schieber, ehemaliger Bundesliga-Profi, der u.a. für den VfB Stuttgart, Borussia Dortmund oder Hertha BSC Berlin gespielt hat, zum Turnier.

„Fußball verbindet, wie auch hier und heute wieder zu sehen ist“, so der aktuelle Co-Trainer der SG Sonnenhof Großaspach und Cheftrainer der dortigen U17-Mannschaft. „Ich habe hier viele junge Talente, viele junge Teenager, Fußballer:innen aus vielen verschiedenen Nationen gesehen. Wir haben alle Spaß am Kicken, was uns verbindet. Wir spielen ein Spiel und sprechen eine Sprache – die des Fußballs.“

Der Anstoß erfolgte um 22 Uhr, gespielt wurde in Teams mit je fünf Spieler:innen (1 Torwart, 4 Feld-spieler). Ein Sieger:innen-Team gab es nicht. Beim Fairen Fußballturnier steht der Spaß und das faire Miteinander im Fokus, nicht das Gewinnen. Jede:r Teilnehmer:in erhielt zudem ein Trikot mit dem UEFA EURO-Logo der Host City Stuttgart.

Mit ihrem Projekt „Nachtschwärmer“ bietet das Gemeinschaftserlebnis Sport jungen Erwachsenen ab 14 Jahren ein sportliches Angebot, das Fußball als pädagogisches Instrument einsetzt. Ziel ist es, die Freude am Spiel und das Miteinander in den Fokus zu rücken. Nicht das Gewinnen steht im Vordergrund, sondern das gemeinsame Erlebnis. Schiedsrichter sind nicht im Einsatz – die Teams sollen fair miteinander umgehen und als Mannschaften gemeinsam das Spiel leiten.

Das Faire Fußballturnier der Host City Stuttgart wurde als „Green Event BW“ zertifiziert.

Lokale Förderer

Baden Württemberg The Länd SWR Stadtwerke Stuttgart