Zum Inhalt springen

Cacau und Niko Kappel besuchen den Stuttgarter-SBBZ-Lernen Cup in Stuttgart

28.02.2024
Zwei der drei Botschafter:innen der Host City Stuttgart, Cacau und Niko Kappel, besuchten am heutigen Mittwoch den Stuttgart-SBBZ-Lernen Cup in der Sporthalle der Berger Schule
Foerderschulturnier

Zwei der drei Botschafter:innen der Host City Stuttgart, Cacau und Niko Kappel, besuchten am heutigen Mittwoch den Stuttgart-SBBZ-Lernen Cup in der Sporthalle der Berger Schule im Stuttgarter Osten und zeigten sich begeistert vom Einsatz und dem fairen Miteinander der Schulmannschaften „Die spielen echt einen guten und sauberen Fußball, Respekt“, sagte Cacau. Niko Kappel pflichtete bei: „Da war Begeisterung und ganz viel Teamspirit zu spüren mit vielen schöne Aktionen und Toren.“

Der Stuttgart-SBBZ-Lernen Cup, der vom Gemeinschaftserlebnis Sport (GES) und der Berger Schule organisiert wurde, stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der UEFA EURO 2024. Als Gastgeber unterstützte die Host City Stuttgart das Turnier mit Trikots, Bällen und einem eigenen Pokal für die Gewinner-Mannschaft.

Ebenfalls dabei in der Sporthalle der Berger Schule war das UEFA EURO 2024-Maskottchen „Albärt“. Zudem gab es rund um das Turnier weitere spielerische Angebote, die von den Schüler:innen gern angenommen wurden – ob am Tischkicker, einem Duell an der Bolzbox oder mit einem gemeinsamen Erinnerungsfoto an der Fotobox. „Wir möchten mit unseren Aktivitäten die Vorfreude auf die UEFA EURO wecken und gleichsam ein Zeichen für die Nachwuchsförderung setzen“, betont Thomas Pollak, Gesamt-Projektleiter der Host City Stuttgart. Eins steht fest: Die Spiele in der Sporthalle der Berger Schule haben Lust auf mehr gemacht.

Nach der Vorrunde der acht Schulen standen sich im Finale die Mannschaften der Berger Schule und der Heilbrunnenschule gegenüber. Die Gastgeber wollten nach der Finalniederlage im Vorjahr unbedingt den Turniersieg erringen und waren hoch motiviert. Doch es sollte nicht reichen – ein unglückliches Eigentor entschied über den Turniersieg.

Es war ein enges Match und die glücklichere Mannschaft – die Heilbrunnenschule aus Stuttgart-Möhringen – durfte am Ende jubeln. Bei der Siegerehrung lobte Roger Christof, Turnierleiter und Rektor der Berger Schule, die Mannschaften: „Vielen Dank, es war heute ein aufregendes, spannendes und kampfbetontes Turnier, das wir gemeinsam erleben durften.“ Und ein weiterer positiver Aspekt: Das Turnier wurde bereits im Vorfeld als „Green Event BW zertifiziert.

Bei der Siegerehrung mit Cacau und Niko Kappel gab es viel Beifall und natürlich viel Jubel über die Pokale, Trikots und Bälle. Hoch im Kurs standen während der Spielpausen die beiden Host City Botschafter. Cacau und Niko Kappel mussten unzählige Autogramm schreiben und Selfies machen. Die jungen Fußballer:innen waren happy und nehmen viele schöne Erinnerungen von diesem tollen Fußballerlebnis mit.

Die Platzierungen beim Turnier der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) Stuttgart:

  1. Heilbrunnenschule
  2. Berger Schule
  3. Auschule
  4. Dietrich-Bonhoeffer-Schule
  5. Seelachschule
  6. Hasenbergschule
  7. Albert-Schweitzer-Schule
  8. Kreuzsteinschule

Lokale Förderer

Baden Württemberg The Länd SWR Stadtwerke Stuttgart