Zum Inhalt springen
Ausstellung im StadtPalais

Legendäre Tore, sensationelle Siege, spektakuläre Szenen im StadtPalais erleben

Momente, die Fußballgeschichte schreiben und sich ins kollektive Gedächtnis von Nationen einbrennen: Wer sie erlebt hat, vergisst sie nicht. Emotionen, die es so nur im Fußball gibt. Zur UEFA EURO 2024 in Stuttgart könnt Ihr diese Augenblicke im „StadtPalais – Museum für Stuttgart“ noch einmal erleben. Den sieben Nationen, die in unserer Host City antreten, widmet die Ausstellung „EURO Legends Stuttgart“ eine sehenswerte Ausstellung.

Die wichtigsten Infos im Schnellcheck

  • Vom 17. Mai bis 14. Juli ist die Ausstellung im StadtPalais im Herzen Stuttgarts zu sehen.
  • Unvergessene Spiele, einzigartige Bilder vom Spielfeld und stille Momentaufnahmen sind ebenso Teil wie Anekdoten und Erlebnisse.
  • Sie erzählen über den Fußball hinaus etwas über Europas bewegte Geschichte.
  • Passend zum sportlichen Großereignis des Jahres werden dabei die sieben Mannschaften effektvoll in Szene gesetzt, die während der EURO 2024 in Stuttgart spielen.
  • Die Ausstellung wurde gemeinsam vom StadtPalais mit der Host City geplant und konzipiert.

Eine Ausstellung zum „Durchdribbeln“

Im StadtPalais werden die Geschichten rund um den Fußball medial aufbereitet und noch mehr: Hier wird die ganze Ausstellung zum Spielfeld. Große und kleine Fußballfans können mit Softbällen durch eine Rasenlandschaft dribbeln und ihre Schusstechnik an der Torwand erproben.

Erlebenswert für anreisende Fans

Die Salonausstellung „EURO Legends Stuttgart“ ist dabei auch als Geste an die zahlreichen internationalen Fans zu verstehen, die wir aus ganz Europa in Stuttgart erwarten, um hier ihre Teams zu unterstützen. Die Texte der Ausstellung sind deshalb in deutscher und englischer Sprache verfasst.

Sieben Nationen, sieben Mal spannende Fußball-Geschichte(n)

Mannschaften aus sieben europäischen Ländern kämpfen hier in Stuttgart um den Einzug ins Viertelfinale: Belgien, Dänemark, Schottland, Slowenien, die Ukraine, Ungarn und Gastgeber Deutschland. Diesen Fußballnationen ist die Sonderausstellung gewidmet, die Geschichten erzählt, die das Herz jeden Fans höherschlagen lassen.

Fußball-Geschichten made in Stuttgart

Wer in der EURO-Salonausstellung auf den Geschmack gekommen ist, findet auch in der Ständigen Ausstellung des StadtPalais das Thema Fußball gekonnt in Szene gesetzt. Und zwar verknüpft mit unserer Host City. So war es zum Beispiel der Stuttgarter Schiedsrichter Rudolf Kreitlein, der 1966 gemeinsam mit dem Schiedsrichterbetreuer Ken Aston die gelbe und rote Karte erfunden hat.

Eine weitere Innovation aus Stuttgart lässt seit einem Jahrhundert die Herzen der Fußball-Anhänger höherschlagen. 1921 meldete der schwäbische Möbelfabrikant Karl Mayer ein Spiel zum Patent an, bei dem eine Blechspielfigur per Knopfdruck auf den Kopf einen würfelförmigen Ball schießen konnte. Die Fußball-Miniatursimulation Tipp-Kick war geboren und trat ihren deutschlandweiten Siegeszug an.

Salonausstellung „EURO Legends Stuttgart“

StadtPalais- Museum für Stuttgart, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart
17. Mai bis 14. Juli 2024, Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr
Eintritt frei
Eröffnung 16. Mai 2024, 19 Uhr, keine Anmeldung – first come, first served.
Kooperationspartner: Host City Stuttgart / in.Stuttgart Veranstaltungs GmbH & Co. KG